In einer Vorführanlage befinden sich 10 Eisensessel, die stark an elektrische Stühle erinnern. Hier gibt es eine Vorführung, die auf dreidimensionale Tonaufnahmen in Kunstkopfstereo basiert.

Bei fast völliger Dunkelheit, die der Phantasie Spielraum läßt, hört man die unheimlichsten Dinge, die einem durch Kunstkopfstereophonie bis zu 5 cm dicht auf den Leib rücken.

Unterstützt wird die dreidimensionale Akustik durch computergenerierte Toneffekte, sowie durch Effekte mechanischer Art, die computergesteuert ausgelöst werden.

Bei der Vorführung hat jeder derTeilnehmer das Gefühl, daß er angesprochen, bedroht und angegriffen wird.

Wave-Tondatei laden
Bei Anklicken des Bildes wird ein Tonausschnitt abgespielt

Es gibt drei verschiedene Episoden, die zum Beispiel monatlich gewechselt werden können, um das Publikum wieder neu in die Vorführung zu locken.
 
 

1. Azareel (ein dinosaurierähliches Ungeheuer)
2. Louise (ein weiblicher Geist)
3. Die Seance (zum Schluß wird Satan selbst beschworen)
 

Bei einer Anlage mit 4 Vorführräumen  können 200 und bei einer Anlage mit 8 Vorführräumen 400 Personen pro Stunde durchgeschleust werden.
 

Impressum
                                                                                                                                                                     Weiter